Wir für Deutschland

 

Herzlich Willkommen auf den Seiten des AfD Kreisverband Peine

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Mitglieder, liebe Förderer und Freunde des AfD Kreisverbandes Peine,

viele Menschen reden über uns, wir möchten mit den Menschen reden. Unsere Webseite soll Ihnen Informationen aus erster Hand zugänglich machen. Termine unserer Kreistagsfraktion, Veranstaltungen oder Bürgerforen werden hier veröffentlicht und angekündigt.

Wenn Sie Fragen haben oder sogar mitwirken wollen, dann freuen wir uns Sie kennen lernen zu dürfen. Wenn Sie Sorgen haben oder einfach nur einmal ein Gespräch führen möchten, dann können Sie sich gerne über unser Bürgertelefon, unter +49 151 62 73 555 2, melden.

Wir. Für Deutschland

Herzlichst Ihr AfD Kreisverband Peine

AKTUELLES

1 Tag früher

AfD Peine
Die „Spezialdemokraten“ mal wieder: Teilen den Unsinn des DGB. Der ist gegen #Diskriminierung, diskriminiert aber die AfD. Lustig.Mindestlohn ist für den DGB eine faire Arbeitswelt. Lustig.Kennen Sie das Wort „Verlogen“? ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook öffnen

2 Tage früher

AfD Peine
Wir wollen die Leistungen des Friseurs nicht bewerten, jeder kann einmal einen schlechten Tag haben. Die Leistungen eines*r Lambrecht können Sie sicher selbst bewerten?++ Keinen Bock auf Bundeswehr - Ministerin Lambrecht muss endlich gehen! ++Um Verteidigungsministerin Christine Lambrecht tun sich immer weitere Gräben auf! Gerade erst hat die Öffentlichkeit ihren Bundeswehr-Helikopterflug mit Sohnemann bis kurz vor Sylt verdaut. Jetzt mehren sich Stimmen aus ihrem Umfeld, die ihr mangelnde Arbeitsmoral vorwerfen. Der wohl heftigste Brocken: Sie soll ein wichtiges Telefonat mit ihrem britischen Amtskollegen verschoben haben, weil sie dringend zum Friseur musste! Und auch sonst würde die Ministerin, die gern mal die Dienstgrade ihrer Soldaten vergisst, nicht gerade mit übermäßigem Eifer ans Tagwerk gehen. Um 9 ist Arbeitsbeginn, oft genug schon am frühen Nachmittag wieder Feierabend. Und den ihr extra angebotenen „Crash-Kurs“, um innerhalb von zwei Wochen das Allerwichtigste über die Truppe und ihre Projekte zu lernen, soll sie abgelehnt haben. Obwohl gerade der bitter nötig gewesen wäre!Mit jedem weiteren Tag im Amt wird die Unfähigkeit von Lambrecht an der Spitze der Bundeswehr deutlicher: Der überteuerte Kauf von zwei Tankschiffen, für die sie 270 Millionen Euro Steuermittel zu viel hingelegt hat, die 5000 ausgemusterten Bundeswehrhelme als großzügige „Militärhilfe“ für die Ukraine, der Truppenbesuch in Afrika – einer der wenigen überhaupt – in Stöckelschuhen. Den traditionellen Weihnachtsbesuch bei Truppen im Auslandseinsatz – eigentlich Pflicht für Minister in diesem Ressort – ließ sie dagegen sausen und fuhr über die Feiertage in den Urlaub nach Bad Ischgl.Die Liste setzt sich weiter fort, so warten fünf der sechs Bundeswehrinspekteure dem Vernehmen nach immer noch auf einen Antrittstermin bei ihr. Und immer wieder zieht sie Ärger auf sich, weil sie auf fachliche Hinweise aus ihrem Ministerium pfeift. Im Bild-am-Sonntag-Interview formulierte Lambrecht als eines ihrer Ziele, dass zu ihrer Amtszeit die erste Generalin ernannt wird. Nicht nur diese Prioritätensetzung lässt einen die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Denn dass das obendrein völliger Unsinn ist, hätte man ihr in ihrem Hause sagen können: Frauen sind bei der Bundeswehr erst seit 22 Jahren in den militärischen Laufbahnen. Und so schnell schafft es niemand, General zu werden. Auch nicht bis Lambrechts Dienstende – das unaufhaltsam näher rückt.Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hält immer noch zu seiner Parteifreundin. Doch da dürften fachliche Erwägungen keine Rolle spielen. Vielmehr wäre sie nach Anne Spiegel von den Grünen schon die zweite Ministerin, die er nach so kurzer Zeit ausmustern muss. Spiegel war übrigens auch sehr auf ihre Außenwahrnehmung bedacht. Es wäre dringend geboten, dass Lambrecht nun denselben Weg geht. Denn wer sich so viele Patzer leistet, wird weder im Innern durch die Soldaten noch nach außen hin durch andere Nationen ernst genommen. Und das in einer Zeit, wo die Bundeswehr in Anbetracht der unsicheren politischen Lage in Europa eigentlich straff geführt und organisiert werden müsste. Nur die Haare schön zu haben, reicht nicht.Diesen Beitrag finden Sie auch auf AfD-Kompakt: afdkompakt.de/2022/05/17/keinen-bock-auf-bundeswehr-ministerin-lambrecht-muss-endlich-gehen/Bitte unterstützen auch Sie unsere Arbeit mit einer Spende:spenden.afd.de/Kennen Sie schon unseren Telegram-Kanal? Sofort abonnieren! 💙www.t.me/afdbrennpunkt ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook öffnen

3 Tage früher

AfD Peine
Wir befürworten ausdrücklich Asyl, wenn gerechtfertigt. Wir stehen dazu, dass berechtigte Flüchtlinge aus der Ukraine aufgenommen werden. Klare Kante, wir stehen zu gerechtfertigtem Asyl, aber auch nur zu dem - wer kein Anspruch auf Asyl hat, gehört abgelehnt.Wir fordern Gerechtigkeit: Menschen müssen gleichbehandelt werden, keine Sonderrechte, keine Sonderbehandlung. Auch das gehört zur Wahrheit dazu! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook öffnen

3 Tage früher

AfD Peine
Schulnoten für Minister (siehe Link): Da steht Herr Karl mit seiner Note nicht alleine da. Wohl eher im Gegenteil, da ist er gut eingereiht. Die Liste ist lang..! www.aerztezeitung.de/Politik/Eine-Schulnote-fuer-Karl-Lauterbach-429071.html?fbclid=IwAR3fFsaLbov... ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook öffnen

3 Tage früher

AfD Peine
Eine Initiative unserer AfD-Kreistagsfraktion-Peine: ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook öffnen

4 Tage früher

AfD Peine
Heute ist der „Tag der Familie“. Allen Familien einen schönen Tag.Apropos Familie: 459 Mio. € Kindergeld wurden 2021 ins Ausland überwiesen. Das muss man nicht verstehen, das kann man nicht verstehen, oder?++ Heute ist Tag der Familie: Es ist und bleibt die Keimzelle der Gesellschaft! ++Was kann es Wichtigeres geben und was kann mehr Geborgenheit bieten als eine liebevolle Familie? Nicht ohne Grund heißt es in Artikel 6 unseres Grundgesetzes klipp und klar: „Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.“ Und zwar zu recht, denn Familie ist und bleibt die Keimzelle der Gesellschaft. Am heutigen Sonntag begehen die Vereinten Nationen den Tag der Familie, um alljährlich auf die Bedeutung der Familie für Gesellschaft und Staat aufmerksam zu machen.Das ist auch bitter nötig, denn für Familien wird politisch viel zu wenig getan! Während auch die CDU sich längst von ihrem Profil als Familienpartei verabschiedet hat und sich lieber den wirren „Gender“-Ideologien anbiedert, steht für die AfD fest: Die Familie muss im Zentrum der Politik stehen. Wir brauchen massive steuerliche Entlastungen von Familien! Die AfD fordert in diesem Sinne ein steuerliches Familiensplitting und eine Anhebung des Kinderfreibetrages. Außerdem sollten kinderbezogene Ausgaben steuerlich abgesetzt werden können. Ergänzend sollen Eltern bei der Geburt jedes Kindes eine Rückzahlung von bereits entrichteten Rentenbeiträgen in Höhe von 20.000 Euro erhalten beziehungsweise von zukünftigen Beiträgen in entsprechender Höhe freigestellt werden.Neben diesen finanziellen Erleichterungen ist aber vor allem eines entscheidend: Wir müssen endlich wieder JA zur Familie sagen! Wir leben in einer Gesellschaft und in einem politischen Klima, in dem das Familienleben schlecht gemacht wird. In einer Gesellschaft, in der Großkonzerne mit Propaganda-Videos unwidersprochen gegen die Familiengründung agitieren. Kein Wunder, dass die Geburtenrate im Keller ist. Dabei könnte Deutschland eine phantastische Zukunft haben, wenn wir uns einfach wieder an dem orientieren würden, was das Natürlichste der Welt ist: An unserer Heimat und Identität, an Freiheit und Bürgerrechten – und an der Familie.Diesen Beitrag finden Sie auch auf AfD-Kompakt:afdkompakt.de/2022/05/15/heute-ist-tag-der-familie-es-ist-und-bleibt-die-keimzelle-der-gesellschaft/Bitte unterstützen auch Sie unsere Arbeit mit einer Spende:spenden.afd.de/Kennen Sie schon unseren Telegram-Kanal? Sofort abonnieren! 💙www.t.me/afdbrennpunkt ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook öffnen

4 Tage früher

AfD Peine
Integration: Yelic Koc ist Halb-Türkin. Sich für eine Zeitschrift ablichten zu lassen, sollte in einer „weltoffenen“ Gesellschaft kein Problem sein. Manche haben damit aber anscheinend ein Problem? (Quelle: Bild.de) ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook öffnen
Termine
< 2022 >
Januar
MDMDFSSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Nachrichten
Neueste Beiträge

Archive

Kategorien

Einfach ausdrucken und postalisch versenden an:
AfD Kreisverband Peine
Postfach 1142
31201 Peine

Einfach ausdrucken und postalisch versenden an:
AfD Kreisverband Peine
Postfach 1142
31201 Peine

Newsletter abonnieren
Benachrichtigung per Mail erhalten, wenn neue Blogbeiträge veröffentlicht wurden.