Sehr geehrte Pressevertreter,

am gestrigen Samstag, den 17.08.2019, fand unser öffentlicher Kreisparteitag in Peine statt. Der Kreisvorsitzende, Oliver Westphal, zog anschliessend eine positive Bilanz. „Die Trennung von den Kollegen aus Gifhorn war absolut notwenig und zukunftsorientiert“, so Oliver Westphal. Der Kreisverband ist in diesen acht Monaten, seit der Aufteilung, nicht nur monetär gewachsen, sondern auch um einige Mitglieder stärker geworden.

Der Vorstand hat vier neue Mitglieder, ein altes Mitglied ist in den geschäftsführenden Vorstand aufgestiegen. Neu gewählt wurden, Stellv. Kreisvorsitzender Rudolf Meißner (50 Jahre, Maschinist), Schatzmeisterin Ursula Meininghaus (76 Jahre, Rentnerin), Beisitzer Achim Förster (58 Jahre alt, Pensionär), Beisitzer Lars Schuster (24 Jahre alt, Maler- und Lackierer) und Beisitzer Niwes Dirk Huy (19 Jahre alt, Student). Wir wünschen den neu gewählten Vorstandsmitgliedern viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer neuen Aufgaben.

Der AfD Kreisverband möchte die Jugend fordern und fördern und möchte deshalb in die Jugendarbeit einsteigen. Hierzu soll eine Untergliederung gegründet werden. Der Arbeits- und Projektname heißt aktuell „Junge Wilde Peiner“ (JWP) die Jugend soll in die aktive Parteiarbeit mit einbezogen werden und nicht nur politisch weitergebildet, sondern sich auch für soziale Projekte, zum Beispiel im Umweltschutz, engagieren.

Die Stimmen (Video-Interview) zum Kreisparteitag finden Sie auf unserer facebookseite: www.facebook.com/afd-peine.de oder auf unserer Webseite www.afd-peine.de

Leave a Comment